Opa Horrido

25.02.2017
Horrido ist in jagdlichen Kreisen ein verbreiteter Trinkspruch. Eine Person ruft ein dreifach Horrido und die Runde antwortet jeweils mit Jo-Ho .
Es lebe der Teufel und die Jagdreiterei!
Horrido – Joho, Horrido – Joho, Horrido – Joho!
Hussassa!
Jetzt weiterlesen ...

Erpressung

27.04.2016
Das klingt schon ziemlich kriminell, kann es auch sein, aber der Übergang ist fließend. Ich spreche hier von der Erpressung eine gewisse Leistung zu erhalten und dafür auf eine negative Bewertung im Internet zu verzichten.
Aber vielleicht besser von Anfang an: In den letzten Jahren, haben sich viele Möglichkeiten ergeben, Hotels und Restaurants zu bewerten. Was früher Journalisten und professionellen Hoteltestern vorbehalten war, kann heute von Jedermann durchgeführt werden. Kaum ein gastronomischer Betrieb kann es sich heute noch leisten, das Internet als wichtiges Medium zu ignorieren. Ehrlich gemeinte Bewertungen haben viele Vorteile, als Gastronom oder Hotelier bekommt man Informationen oder Einschätzungen seiner Gäste, die einem sehr oft vorher nicht bekannt waren. Häufig ist man nur durch den Erhalt dieser Informationen in der Lage, mögliche Missstände abzustellen und die Bedürfnisse und Wünsche seiner Gäste besser einzuschätzen.
Jetzt weiterlesen ...

Produkte aus der Region, eine verlorener Wettlauf !?

23.02.2016
Womit kann man punkten, bei seinen Gästen: Authentizität, regionale Angebote, man möchte etwas aus der Region, am besten noch mit dem Bio Siegel.
Natürlich bieten auch wir gerne etwas aus der Heimat an. Es hat sich aber gezeigt, dass die Auswirkungen der Globalisierung nicht zu stoppen sind. Nicht zuletzt weil wir uns nicht nur qualitativ mit unseren Mitbewerbern messen müssen, sondern auch preislich gegenüber unseren Mitbewerbern bestehen müssen, kann man nicht alles umsetzen, was man umsetzen möchte. Regionale Qualität wird vom Gast nur bis zu einem gewissen Grad bezahlt. Entweder ist es einem sowieso egal, wo die Produkte herkommen, oder man möchte das Regionale am liebsten zum gleichen Preis.
Jetzt weiterlesen ...

Die Großen werden immer größer- die Kleinen werden immer weniger

20.02.2016
Wer kennt -mag das nicht- das kleine kuschelige 5 Sterne Hotel mit 10 Zimmern, persönlicher Betreuung, Parkanlage, großzügiger Wellness- und Kosmetikabteilung, feinem a la Carte Restaurant und gemütlicher Hotelbar.
Das gibt es nicht? Doch diese Hotels gibt es, entweder sind sie sündhaft teuer oder sie sind gesponsert, in der Regel trifft beides zu. Leider würde bei uns wohl beides nicht funktionieren, weder können wir uns vorstellen in der norddeutschen Tiefebenen diese Preise zu erzielen, noch haben wir bisher einen Sponsor gefunden.
Jetzt weiterlesen ...
Seite 1 von 3 | weiter ... »